top of page

Radeln bei der LFV-Fitness-Aktion „Feuerwehr bewegt“

Für das Wochenende 7. bis 9. Juli hatte der Landesfeuerwehrverband zur Fitnessaktion „Feuerwehr

bewegt“ in Cuxhaven aufgerufen. Circa 600 Kameraden/innen haben an den vom KFV Cuxhaven

ausgearbeiteten Radtouren bei bestem sonnigen Wetter teilgenommen. Aus dem KFV Peine waren

ca. 15 Teilnehmer dabei; die Kameraden/innen kamen aus den Ortswehren Stederdorf und

Wendeburg-Kernort. Weiterhin war Karl-Heinz Haugwitz aus Edemissen in der Organisationsleitung

dabei.


Die Kirche in Altenbruch fungierte immer als Start- und Zielort.

Von unserer Wehr haben Andreas und Petra Krischker, Andreas Sonnenberg, Harald und Antje Lange

sowie Martin und René Ahlers teilgenommen. Start- und Zielort für alle Touren am Samstag und

Sonntag war vor der Kirche in Altenbruch. Übernachtet wurde in einer Schule oder eben im Zelt auf

dem Campingplatz nebenan. Der Verpflegungszug des LK übernahm die Beköstigung zum Abend und

Frühstück vor Ort im Verpflegungszelt.

Das Rad-Team der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg-Kernort

Und nun zum sportlichen Teil: am Samstag und Sonntag wurden jeweils 3 Routen unterschiedlicher

Streckenlänge angeboten. Die Touren führten meistens auf Radwegen, aber größtenteils auch über

Waldwege und Nebenwege durch die Landschaft. So wurden nicht nur die bekannten Wege und

Deiche von Nordseeküste und Elbe befahren, sondern auch das Hinterland – die Küstenheide und der

ehemalige Truppenübungsplatz Nordholz. Gut gesichert und auch verpflegt von Ortsfeuerwehren

wurden Strecken von 44 bis 68 km zurückgelegt. Manche nahmen es sportlich und haben die Strecke

mit fast „30er“-Schnitt zurückgelegt, andere nahmen es gemütlicher und plauderten unterwegs mit

Kameraden/innen. Am Samstag haben wir natürlich einen Zwischenstopp zum Bad in der Elbe

eingelegt.

Neuwerk

Am Sonntag hatten wir uns die „grüne“ Tour mit 44 km ausgesucht, die uns durch

Sahlenburg, Duhnen, vorbei an der Kugelbake und dem Anleger Alte Liebe führte.

Am Samstagabend gab es ein Open-Air-Konzert der Bremerhavener Band „Delicious Divine“.

Zum Abschluss bleibt, aufgezeigt auch vom Organisator Oliver Moravec, ein positives Bild. Die Fitness

wurde überprüft und gefestigt, die Kameradschaft gepflegt. Dank geht an die Organisatoren und

Helfer des KFV Cuxhaven.

Kugelbake

Weitere Impressionen sind auf den Seiten des Landesfeuerwehrverbands zu sehen.

Für 2025 ist die nächste „Feuerwehr bewegt“-Aktion angekündigt.

Commentaires


bottom of page