Tagesfahrt des Fördervereins mit Wanderung in den Harz



Nach 2 Jahren Coronapause startete am 30.10.2022 die nunmehr 5. Harzfahrt des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg-Kernort - organisiert von Udo Gerlach - diesmal mit 30 Teilnehmern aus Einsatzabteilung, Altersabteilung und fördernden Mitgliedern.


Dabei waren auch 8 Teilnehmer, die erstmalig an der Fahrt teilgenommen haben. Bei noch sommerlichen Temperaturen startete die Tour - wie immer im modernen „Körner-MSC“-Bus - am Feuerwehrhaus. Ziel war der Parkplatz an der Steinberg-Alm südlich von Goslar. Nach einer rustikalen Vesper auf dem Parkplatz gleich neben dem Bus konnten wir uns auf den Wanderweg begeben. Ein ca. 6 km langer Rundkurs führte uns entlang der Grane-Talsperre - hier konnte jeder mit eigenen Augen, dass die lange Trockenzeit den Wasserspiegel sehr gesenkt hatte - wieder in Richtung Steinberg-Alm.


Dieses Ausflugslokal ist auch sehr bekannt, nicht nur durch die Stempel für den Wanderkaiser. Nach einer Stärkung dort ging es ca. 1,5 km bergab zum Bus. Somit konnten alle Teilnehmer glücklich und zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken die Rückfahrt antreten. Unser Busfahrer Andreas Glaser hat uns sicher wieder nach Wendeburg gebracht. Die Harzfahrt endete mit einer Tournachbesprechung im Floriansstüberl im Feuerwehrhaus. Dabei wurde die Idee geboren, die nächste Fahrt gern schon im nächsten Jahr durchzuführen.


Text: Martin Ahlers/Udo Gerlach



#tagestour #wanderung #harz #förderverein