Boot droht zu sinken (30.08.2018)

Aktualisiert: 16. Jan 2019


Einsatzinformation:

  • Art: ALARM

  • Nummer: 49/2018

  • Stichwort: PW

  • Datum: 30.08.2018

  • Uhrzeit: 11:12 Uhr

  • Ort: Mittellandkanal

  • Ende: ca. 12:30 Uhr

  • Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, LF, GWL

  • Weitere Kräfte: FF Bortfeld, FF Sophiental, FF Meerdorf, Kreisbrandmeister, Stellv. Gemeindebrandmeister, RTW, Wasserschifffahrtsamt, Wasserschutzpolizei


Am 30.08.2018 wurden unsere Einsatzkräfte zusammen mit der FF Sophiental, FF Bortfeld und der FF Meerdorf um 11:12 Uhr zu einem eher ungewohnten Einsatz alarmiert.


Auf dem Mittellandkanal wurde ein zu sinken drohendes Boot gemeldet. Die Einsatzstelle lag zwischen der Kanalbrücke in Richtung Bortfeld und Völkenrode genau unter der Eisenbahnbrücke. Zu allererst musste eine vernünftige Zuwegung für die Einsatzkräfte gefunden werden.


Als dies Geschehen war, bot sich uns die Lage, dass die Antriebswelle eines 11 Meter langen Bootes abgerissen war und ein Leck in die Außenwand geschlagen hat. Dadurch drang Wasser in den Maschinenraum ein.


Da abdichten nicht möglich war, wurde mithilfe einer Tauchpumpe das Wasser abgepumpt. Parallel wurde das Wasserschifffahrtsamt zur Bergung sowie die Wasserschutzpolizei angefordert.


Die FF Sophiental war mit ihrem Boot an der Einlassstelle in Bereitstellung. Die Einsatzstelle wurde an den stellv. Gemeindebrandmeister und die FF Bortfeld übergeben.



#Einsatz2018 #Einsätze2018

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Twitter Icon
  • Grau YouTube Icon
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon

M

E

N

U