Oliver Schäfer gewinnt Jubiläumsscheibe

Aktualisiert: 16. Sept. 2021

Vor 10 Jahren - am 9. August 2011 - ist der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg-Kernort gegründet worden. Nach dem Beschluss, die eigenständigen Ortsfeuerwehren Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf zur Ortsfeuerwehr Wendeburg-Kernort zusammen zu führen, sind aktive und passive Mitglieder sowie

Fördermitglieder aufgenommen worden. Satzungszweck ist die Förderung der aktiven Gruppen durch zusätzliche technische Ausrüstung, Ausbildung und Motivation sowie die Kameradschaftspflege.

In den letzten anderthalb Jahren - unter Corona-Bedingungen - sind Einsätze selbstverständlich professionell abgearbeitet worden; die Ausbildung und Treffen konnten nur unzureichend bzw. digital durchgeführt werden.


Dieses hat der Förderverein nun zum Anlass genommen und hat die Mitglieder der Einsatzabteilung zur Veranstaltung "Der Förderverein sagt danke" in die Wendezeller Stuben eingeladen. Unter Beachtung der 3G-Regeln gab es ein rustikales bayrisches Buffet, und parallel dazu wurde die Jubiläumsscheibe zum 10jährigen Bestehen des Fördervereins ausgeschossen. Die von Pepsi gespendete Scheibe hat Britta

Rosenberg kunstvoll mit einem sehr aktuellen Motiv bemalt - ein echter Hingucker. Bei dem von der Kyffhäuserkameradschaft Wendezelle begleiteten Schießen stand Oliver Schäfer als der beste Schütze fest und hat damit die Jubiläumsscheibe gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

"Ziel erreicht, Kameradschaft gefördert" konstatiert der Vorstand im Namen der 397 Mitglieder. Über das Annageln der Scheibe wird demnächst berichtet. Gut Wehr! gez. Martin Ahlers



Strahlend bei der Proklamation. V.l.n.r Lars Rosenberg (2. Vorsitzender), Michael Stiller (2. Preis) , Oliver Schäfer - Gewinner der Jubiläumsscheibe, Nils Berkefeld (3. Preis) und Martin Ahlers (1. Vorsitzender)