Verkehrsunfall BAB 2 durch abgelöste LKW-Teile (30.10.2021)

Aktualisiert: 28. Nov. 2021


Einsatzinformation:

  • Art: EINSATZ

  • Nummer: 27/2021

  • Stichwort: H VU2

  • Datum: 30.10.2021

  • Uhrzeit: 20:52 Uhr

  • Ort: BAB 2, Fahrtrichtung Hannover

  • Ende: ca. 21:55 Uhr

  • Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, LF, GWL

  • Weitere Kräfte: Polizei, 5 x RTW, 1 x NEF

Am Samstagabend wurde unsere Kernortwehr Wendeburg zu einem Einsatz auf die BAB2 zwischen den Anschlusstellen BS-Watenbüttel und Peine alarmiert. Über den Notruf und das in Fahrzeuge eingebaute E-Call-System meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall mit LKW-Beteiligung.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle, die Polizei und RTW kurz vorher erreichten, zeichnete sich zunächst eine unübersichtliche Lage mit einem LKW und drei PKW ab.

Die anschließende Sondierung ergab, dass sich an dem LKW ein Reifen samt Felge gelöst hatte, der wiederum weitere Fahrzeugteile am LKW abriss. Ein vorbeifahrender Mercedes wurde dabei stark an der Front beschädigt, ein weiteres Fahrzeug, welches über die Trümmerteile fuhr, erlitt ebenso Beschädigungen. Insassen eines nachfolgenden PKW sowie eine RTW-Besatzung, die im Rahmen einer Verlegungsfahrt zufällig die Unfallstelle passierten, leisteten erste Hilfe. Da im ersten Anschein fünf Personen von dem Unfall betroffen waren, wurden ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie vier RTW nachalamiert. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, verletzte sich lediglich eine Person, die vor Ort von den Sanitätern versorgt wurde.

Die Kameradinnen und Kameraden der Kernortwehr Wendeburg unterstützten den Rettungsdienst, sicherten die Einsatzstelle und kontrollierten die am Unfall beteiligten Fahrzeuge. Am LKW wurde die Wärmebildkamera eingesetzt, die am LKW-Rad eine Temperatur von 300°C zeigte. Gegen 21:55 Uhr wurde der Einsatz beendet.



 

Presse:

keine Einträge vorhanden



#einsatz2021 #einsätze2021 #a2 #bab2 #autobahn