Kernortwehr feiert Sommerfest mit 180 Gästen


Zwei Jahre lang konnten die Feierlichkeiten nicht stattfinden, im Jahr 2022 war es wieder soweit. Das Sommerfest des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg Kernort möchte vor allem eins ausdrücken: Den Dank des Vereins an alle Förderer und Mitglieder der Einsatzabteilung.


Ortsbrandmeister Olaf Prössel begrüßte die Gäste und dankte für die Unterstützung der Helfer, der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Martin Ahlers, sprach über aktuelle Themen in der Wehr: Der Förderverein besteht nun seit 11 Jahren und bedauere, dass im vergangenen Jahr zum Jubiläum keine größeren Feierlichkeiten stattfinden konnten. Auch ein Sommerfest im kommenden Jahr werde es nicht geben.


Doch das hat einen guten Grund: Am 9. und 10. September 2023 werden noch größere Feierlichkeiten anstehen, wie Ahlers erklärt. Die Feuerwehr in Wendeburg feiere 150-jähriges Bestehen und die aktive Jugendfeuerwehr feiere im Jahr 2023 ihr 25. Jubiläum. Aktuell zählt der Förderverein 417 Mitglieder.


Nach den kurzen, einleitenden Worten drückte Ahlers seinen Dank ebenfalls gegenüber den Helfern aus, die diese Veranstaltung mit Getränkeschichten, Auf- und Abbau unterstützen. Die Tischdekoration wurde von Susanne Stiller gestiftet und verdiente ein besonderes Lob.


Serviert wurde für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Spanferkel mit traditionellen Beilagen von der Metzgerei Kirchner aus Bettmar. In Summe bedankten sich die Mitglieder, Förderer und Ehemaligen für einen geselligen Abend, der jedes Jahr eine tolle Zusammenkunft für alle bietet.





#sommerfest #ortsbrandmeister #förderverein